“wie dünner werdendes Haar Alopezie X Behandlung Pommern”

UV-Strahlen haben nicht nur einen negativen Einfluss auf die Haut, sie können auch das Haar angreifen. Wenn dieses zu lange der Sonne ausgesetzt wird, kann es schwach und spröde werden, den Glanz verlieren und ausfallen. Neben der Sonne können auch Meerwasser oder chlorhaltiges Wasser den Haaren schaden.
Meist wird vor allem eine Autoimmunreaktion verantwortlich gemacht: Aufgrund einer Störung attackiert das Immunsystem die Haarwurzeln, sodass die Haare schließlich ausfallen. Für diese Vermutung spricht, dass Menschen mit Kreisrundem Haarausfall manchmal auch unter Autoimmunerkrankungen wie Schuppenflechte (Psoriasis) leiden.
Am effektivsten wird der kreisrunde Haarausfall mit stark wirksamen Glucocorticoid-Lösungen behandelt. Diese Substanzen besitzen eine immunsuppressive Wirkung. Bei geringer Ausprägung des kreisrunden Haarausfalls nützen auch kortisonhaltige Lösungen und / oder Medikamente mit Zinkverbindungen.
Auf dem Kopf verbleiben die Haare, sich während der Chemotherapie bereits in der Ruhephase des Haarzyklus befanden. Da die Ruhephase auch ohne Chemotherapie nur zwei bis vier Monate dauert, fallen diese Haare nach dieser Zeit auch aus.
Die meisten Haarausfall Ursachen können bei frühzeitiger Erkennung gut behandelt bzw. abgestellt werden. Der erblich bedingte Haarausfall ist allerdings durch medizinische Maßnahmen nicht zu stoppen. Da Haarausfall zudem ein Anzeichen für diverse Krankheiten sein kann, von Pilzinfektionen bis hin zu Lupus oder Diabetis, sollte bei anhaltendem Haarausfall ein Arzt zu Rate gezogen werden.
Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.
Dabei handelt es sich um ein so deutliches Signal für eine Störung des Gesamtorganismus, dass ein Konzept sich nicht nur auf den Haarausfall konzentrieren, sondern eher eine “Grundsanierung” des ganzen Körpers anpeilen sollte – auch um weitere und ernsthaftere Symptome zu vermeiden, die vielleicht andernfalls ans Tageslicht kämen.
Übrigens: Am besten lässt sich Haarausfall vorbeugen, der mechanisch bedingt ist oder durch eine Mangelernährung verursacht wird. Tragen Sie Ihre Haare also öfters locker gebunden oder offen und versorgen Sie Ihren Körper regelmäßig mit allen wichtigen Nährstoffen und Mineralstoffen (Eiweiß, Eisen, B-Vitamine etc.)!
    Sobald Sie erkennen, dass Haarausfall und Karies nur Mangelerscheinungen sind, durch Übersäuerung & Mineralstoffverlust im Körper, dann sind Sie einen ganz wichtigen Schritt weiter als viele Haarausfall-Betroffene. Doch was können Sie dagegen tun?
Haarausfall hat viele mögliche Ursachen wie Ernährung, Mineralmangel, Medikamente, Stress oder Krankheit, Umweltverschmutzung und Vererbung. Bis zu einem Drittel der Bevölkerung leidet unter Haarausfall. Zu diesem Drittel gehören auch tausende Frauen.[1] Es gibt keine Garantie, dass du genetisch bedingtem Haarausfall vorbeugen kannst, oder etwa, wenn er auf nicht beeinflussbaren Faktoren beruht. Du kannst aber dafür sorgen, dass dein Haar in allen Stadien in bester Verfassung ist und deinen Kopf nicht eher verlässt als nötig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *