“natürliche Nachwachsen der Haare Haarausfall Nachwachsen Behandlung”

Früher musste Mann und Frau sich mit Haarausfall und dessen Folgen – Kahlstellen und Glatzen – abfinden. Ausser dem Tragen von Perücken oder Toupets gab es keine Alternativen. Grossmutters Rezepte, Wässerchen und Tinkturen halfen wenig. 
Janet Zand, Allan N. Spreen, James B. LaValle “Smart Medicine for Healthier Living: A Practical A-To-Z Reference to Natural and Convetional Treatments for Adults” North Atlantic Books, 2002 [Quelle als PDF]
Teenager, die alle ihre freie Zeit verbringen Surfen im Netz, und spielen Online-Spiele und den Computer, bis zu beschädigen ihre allgemeine Gesundheit zu beenden. Der Mangel an Bewegung und Aktivität, verlangsamt den Stoffwechsel, die stark auf die Haut, Haare und Muskeln Gesundheit und Funktion. Inaktivität kann verringern oder zu erhöhen die Sekretion von Talg Hormon, das von entscheidender Bedeutung für das Haarwachstum und der pH-Gleichgewicht der Kopfhaut wird.
Beim Verdacht auf Reaktionen auf kosmetische Haarprodukte, sind diese sofort zu meiden. Alternativen sind natürliche Pflegeprodukte. Frei verkäufliche Mittel gegen Haarausfall versprechen leider oft mehr als sie halten.
Wenn die Hormone verrücktspielen, sind insbesondere Reis, Kartoffeln, Wilder Yams (Dioscorea villosa), Dong Quai (Angelica sinensis), Mönchspfeffer, Äpfel und Alfalfa, sowie regelmässige Bewegung und der damit verbundene Stressabbau sehr hilfreich. Ausserdem profitieren nicht nur der Hormonhaushalt und der Haarboden davon, wenn man wenig Alkohol trinkt und wenig Zucker zu sich nimmt, sowie auf nährstoffarmen Junk Food verzichtet. Diese „Genussmittel“ übersäuern und verschlacken unseren Körper nur und tragen keineswegs zu einer gesunden Ernährung bei.
Wie oben schon genannt, sind die häufigsten Ursachen Hormonschwankungen (Wechseljahre, Schilddrüsenhormone, Antibabypille, Schwangerschaft), psychische und körperliche Belastungen (Sorgen, Stress, Depressionen, Trauer), Medikamente (Beta-Blocker, Schilddrüsen-Medikamente etc.) und Chemikalien in herkömmlichen Stylingprodukte.
Gegen AGA kann versucht werden, die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron zu hemmen (Finasterid, Dutasterid, Cyproteron). Diese Medikamente sind verschreibungspflichtig und können schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Minoxidil ist eine flüssige Substanz, die man auf die betroffenen Stellen aufträgt. Alfatradiol ist ein Stereoisomer des weiblichen Sexualhormons 17β-Estradiol. Es ist in Deutschland als Medikament gegen androgenetischen Haarausfall bei Männern und Frauen zugelassen. Arzneimittel gegen Haarausfall sind nach § 34 Abs. 1 Satz 7 und 8 SGB V als Arzneimittel “bei denen eine Erhöhung der Lebensqualität im Vordergrund steht” von der Erstattung durch die Gesetzliche Krankenversicherung ausgeschlossen; entsprechend enthält die Anlage 2 der Arzneimittel-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses eine Auflistung der ausgeschlossenen Präparate.
Charakteristischerweise setzt die Lichtung auf dem Kopf erst ein paar Monate nach dem auslösenden Ereignis ein. Wer also wissen will, woran sein plötzlicher Haarschwund liegt, muss schon detektivischen Spürsinn entwickeln.
Eine weitere natürliche Haarausfall Behandlung ist es, ein Biotin Ergänzung nehmen. Biotin spielt eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Haar. Biotin ist wichtig, um das Wachstum neuer Haare und auch eine gesunde Haut und Nägel. Biotin ist in bestimmten Lebensmitteln, die wir konsumieren, sondern müssten wir mehr Kalorien als der täglich empfohlenen Zufuhr zu konsumieren.
Wollen Sie wissen, wie Sie im Alter aussehen? Dann hilft ein Blick in die Ahnengalerie: Oft ähnelt der eigene Haarverlust dem Schema bei Vater oder Großvater. Drei Faktoren bestimmen den Verlauf der Erkrankung: die Erbanlagen, das Alter und die Empfindlichkeit der Follikel gegenüber den männlichen Hormonen. Die Statistik gibt an, dass „60 Prozent aller Mitteleuropäer mit Haar oder einer Glatze rechnen müssen“, sagt Dermatologe Hans Wolff von der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *